Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Allgemeine Regelungen

Alle Leistungen Googletop Schweiz erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese sind Bestandteil aller (auch zukünftiger) Verträge, die Googletop Schweiz mit seinen Kunden abschließt. Geschäftsbedingungen des Kunden oder Dritter finden keine Anwendung, auch wenn Googletop Schweiz ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widerspricht. Mit Ihrer Bestellung unserer (Googletop Schweiz) Leistungen bestätigen Sie uns, dass Sie 18 Jahre oder älter sind.

  1. Vertragsabschluss

Alle Leistungen von Googletop Schweiz sind freibleibend und unverbindlich. Mit dem Ausfüllen eines oder mehrerer Auftragsformulare durch den Kunden und die Absendung dies durch Klicken auf “Bestellen” oder “Abschicken”, kommt der Vertrag zwischen Googletop Schweiz und Kunden, den auf der Grundlage der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist. Die Bezahlung der Leistungen erfolgt per Vorkasse. Der Kunde verpflichtet sich bestellte Leistungen innerhalb von sieben Kalendertagen nach Erhalt der Zahlungsinformationen bezahlen, ansonsten wird der Vertrag zwischen Googletop Schweiz und Kunde annulliert und ungültig sein. Bestellungen kann OffpageSeo Schweiz innerhalb von sieben Kalendertagen nach Zugang annehmen.

  1. Leistungen

Der Kunde bestellt die Leistungen durch die entsprechenden Formen auf der Webseite: googletop.ch. Jegliche Haftung von Googletop Schweiz für eine Vollständigkeit, Richtigkeit und Gesetzmäßigkeit der vom Kunden eingegebenen Daten sowie für die Datenqualität an sich wird ausgeschlossen. Googletop Schweiz darf vom Kunden eingegebene Daten für die Ausführungen der Leistungen jederzeit ändern, sofern dies notwendig oder sinnvoll ist. Nach Ende der Leistungsausführung wird den Abschlussbericht per E-Mail verschickt. Der Kunde ist verpflichtet, die Lieferung bzw. Leistung unverzüglich nach Erhalt bzw. Verrichtung auf Mängel und Vollständigkeit zu überprüfen. Offensichtliche Mängel muss der Kunde Googletop Schweiz spätestens innerhalb von 7 Kalendertagen schriftlich mitteilen. Anderenfalls können Ansprüche aus diesen Mängeln nicht mehr geltend gemacht werden. Mangelhafte Leistungen werden von Googletop Schweiz innerhalb der Gewährleistungsfrist nach entsprechender Mitteilung des Kunden nachgebessert. Darüber hinausgehende Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche einschließlich entgangenen Gewinnes und Mangelfolgeschäden oder wegen sonstiger Vermögensschäden, sind, soweit Sie nicht auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz bzw. einer (auch leicht fahrlässigen) Verletzung einer wesentlichen vertraglichen Verpflichtung bzw. einer Garantie beruhen, ausgeschlossen.

  1. Gewährleistung und Haftung

Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Googletop Schweiz naturgemäß keinen direkten Einfluss auf den Pagerank von Suchmaschinen hat und Google sowie andere Suchmaschinen ihr Ranking jederzeit ändern können. Deswegen kann Googletop Schweiz bei allen Leistungen keinerlei Erfolgsgarantien geben. OffpageSeo Schweiz übernimmt keinerlei Haftung bei einer etwaigen Verschlechterung des Rankings oder vielleicht sogar bei Ausschluss der Webseite aus dem Index der jeweiligen Suchmaschinen oder anderen Webportalen.

  1. Schlussbestimmungen

Sollten aus irgendeinem Grund eine oder mehrere Einzelbestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Es gilt das Recht des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland. Erfüllungsort ist Derby (Vereinigtes Königreich).